Das große Newsarchiv der Fotofreunde

Die gesammelten News & Berichte

mit direkten Links zu den Fotogalerien

der Fotofreunde Hilpoltstein.

Viel Spaß beim lesen der Berichte unserer Aktivitäten.

New´s & Berichte 2020

16.03.2020 | Kursunterbrechung bei den Fotofreunden HIP

FF-HIP - Corona-Virus sorgt für Kursunterbrechung bei den Fotofreunden HIP

Liebe Fotofreunde, nachdem nun Ministerpräsident Markus Söder am 16. März aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall in Bayern ausgerufen hat, haben diese getroffenen Entscheidungen bzw. Vorgaben auch auf die regelmäßigen Treffen der Fotofreunde HIP Auswirkung. Schließlich sind wir ein Arbeitskreis der Volkshochschule im Landkreis Roth. Diese wiederum hatte bereits mit Pressemitteilung von letzter Woche mitgeteilt, dass der Schulbetrieb ebenfalls bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt wird. Damit entfallen vorerst alle geplanten Fototreffen in der Residenz bzw. Fotostammtische im Café Grimm bis zum 19.04.2020 (Ende der Osterferien). Für diese Entscheidung bitte ich um Verständnis. Unser nächstes gemeinsame Treffen wird voraussichtlich – in Abhängigkeit der weiteren Lageentwicklung am Dienstag, 28.04.2020 um 19.30 Uhr in der Hilpoltsteiner Residenz stattfinden. Sofern sich am geplanten Termin Änderungen ergeben, so melde ich mich zeitnah per E-Mail. Ebenfalls findet ihr immer aktuelle Informationen auf unserer Homepage unter www.fotofreunde-hip.com Ich wünsche euch trotz Corona-Virus viel Freude an der Fotografie. Gerade jetzt im Frühjahr erwacht die Natur und ihr könnt tolle Bilder einfangen. Bleibt bitte gesund. Auf ein baldiges Wiedersehen mit euch freuen sich Gerd & Bernhard zum Inhaltsverzeichnis

13.03.2020 | Absage Jahresausstellung der Fotofreunde HIP

Corona-Virus sorgt für Ausstellungsabsage

Kursverluste an der Börse, Hamsterkäufe, leere Klassenzimmer und Veranstaltungsverbote sind kennzeichnende Auswirkungen der Corona- Krise. Um einen Beitrag zur Vermeidung einer weiteren Virusausbreitung zu leisten, entschieden sich die Mitglieder der Fotofreunde HIP für eine ersatzlose Absage ihrer vom 3. April bis 24. Mai geplanten Jahresausstellung.. DWie man den täglichen Medienberichten entnehmen kann, hat der Corona-Virus erhebliche Auswirkungen auf die Alltagsgewohnheiten der weltweiten Bevölkerung. Um die Virusausbreitung zu verlangsamen, wurden in Bayern bereits verschiedenste Maßnahmen umgesetzt. Hierzu zählen die Schließung von Schulen und Kindergärten, Turnvereine setzen freiwillig ihr Sportprogramm aus und Veranstalter streichen ersatzlos geplante Events. Gilt es doch, Mitmenschen und auch sich selbst vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Die aktuellen Rahmenbedingungen betreffen auch die für den 3. April bis 24. Mai geplante Jahresausstellung „LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP. In enger Abstimmung mit dem Kulturamt der Stadt Hilpoltstein wurde nun beschlossen, die Jahresausstellung abzusagen. Mit dieser – nicht einfachen – Entscheidung leisten die 20 ausstellenden Hobbyfotografen einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung einer möglichen Virusausbreitung. „Ein anderes Handeln entgegen den aktuellen Entwicklungen wäre wohl eher fahrlässig als professionell“, erklärt der Kursleiter Bernhard Bergauer. Eine gute Nachricht zum Schluss: Für das kommende Jahr haben sich die Mitglieder der Fotofreunde HIP die repräsentativen Räumlichkeiten der Hilpoltsteiner Residenz für die sechste Jahresausstellung „LOOK!2021“ bereits gesichert. Diese soll vom 19. März bis 2. Mai 2021 stattfinden Text: Bernhard Bergauer Foto: Susanne Bergauer zum Inhaltsverzeichnis

08.02.2020 | Vorbericht zur Jahresausstellung „LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP

Jahresausstellung der Fotofreunde HIP zeigt die Welt durch den Sucher

Durch eine enorme Vielfalt an fotografischen Meisterwerken, zeichnet sich die Jahresausstellung „LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP aus. Eine integrierte Sonderausstellung mit dem Titel „Hilpoltstein und seine Ortsteile“ zeigt einzigartige Orte und macht das kulturelle Leben in und um die Burgstadt am Rothsee erlebbar. Die ausgestellten Werke sind vom 3. April bis 24. Mai in der Hilpoltsteiner Residenz zu sehen. Das facettenreiche Spektrum der ausgestellten Fotografien spannt thematisch einen gelungenen Bogen von Architektur- und Landschaftsaufnahmen, spannenden Fotoreportagen bis hin zu Portraits. Eine gesonderte Schwarz-Weiß-Schau, die an eine Dunkelkammer aus der analogen Fotografie erinnert, haben die 20 ausstellenden Hobbyfotografen in die Ausstellung integriert. Diese zeigt die landschaftliche sowie kulturelle Vielfalt von Hilpoltstein und seinen Ortsteilen im Jahresverlauf und überrascht mit teils ungewöhnlichen Perspektiven. Eröffnet wird die Fotoausstellung „LOOK!2020“ mit der Vernissage am Freitag, 3. April, um 19.00 Uhr, in der Hilpoltsteiner Residenz, Kirchenstraße 1. Am Abend der Finissage am Sonntag, 24. Mai um 18.00 Uhr erfolgt die Verlosung der ausgestellten Fotografien der Sonderausstellung „Hilpoltstein und seine Ortsteile“ für einen guten Zweck. Die Fotofreunde HIP sind eine Gemeinschaft von ambitionierten Hobbyfotografen und als Arbeitskreis der Volkshochschule im Landkreis Roth Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie. Vorträge zu Spezialgebieten der Fotografie sowie Bildbesprechungen bilden den Mittelpunkt der Treffen. Gemeinsame Fotowalks und Praxisworkshops runden die Aktivitäten ab. Wer bereits über fundierte fotografische Kenntnisse verfügt, seine Leidenschaft mit Gleichgesinnten teilen und vertiefen möchte, der ist herzlich willkommen. Die Fotoausstellung im Rahmen der ResidenzKultur ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr sowie am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr. Sonntags immer von 14.00 bis 17.00 Uhr. Text: Bernhard Bergauer Fotos: Bernhard Bergauer

Das große Newsarchiv der Fotofreunde

Die gesammelten News & Berichte

mit direkten Links zu den Fotogalerien

der Fotofreunde Hilpoltstein.

Viel Spaß beim lesen der Berichte unserer Aktivitäten.

New´s & Berichte

2019

16.03.2020 | Kursunterbrechung bei den

Fotofreunden HIP

FF-HIP - Corona-Virus sorgt für Kursunterbrechung

bei den Fotofreunden HIP

Liebe Fotofreunde, nachdem nun Ministerpräsident Markus Söder am 16. März aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall in Bayern ausgerufen hat, haben diese getroffenen Entscheidungen bzw. Vorgaben auch auf die regelmäßigen Treffen der Fotofreunde HIP Auswirkung. Schließlich sind wir ein Arbeitskreis der Volkshochschule im Landkreis Roth. Diese wiederum hatte bereits mit Pressemitteilung von letzter Woche mitgeteilt, dass der Schulbetrieb ebenfalls bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt wird. Damit entfallen vorerst alle geplanten Fototreffen in der Residenz bzw. Fotostammtische im Café Grimm bis zum 19.04.2020 (Ende der Osterferien). Für diese Entscheidung bitte ich um Verständnis. Unser nächstes gemeinsame Treffen wird voraussichtlich – in Abhängigkeit der weiteren Lageentwicklung am Dienstag, 28.04.2020 um 19.30 Uhr in der Hilpoltsteiner Residenz stattfinden. Sofern sich am geplanten Termin Änderungen ergeben, so melde ich mich zeitnah per E-Mail. Ebenfalls findet ihr immer aktuelle Informationen auf unserer Homepage unter www.fotofreunde-hip.com Ich wünsche euch trotz Corona-Virus viel Freude an der Fotografie. Gerade jetzt im Frühjahr erwacht die Natur und ihr könnt tolle Bilder einfangen. Bleibt bitte gesund. Auf ein baldiges Wiedersehen mit euch freuen sich Gerd & Bernhard zum Inhaltsverzeichnis

13.03.2020 | Absage Jahresausstellung der Fotofreunde

HIP

Corona-Virus sorgt für Ausstellungsabsage

Kursverluste an der Börse, Hamsterkäufe, leere Klassenzimmer und Veranstaltungsverbote sind kennzeichnende Auswirkungen der Corona-Krise. Um einen Beitrag zur Vermeidung einer weiteren Virusausbreitung zu leisten, entschieden sich die Mitglieder der Fotofreunde HIP für eine ersatzlose Absage ihrer vom 3. April bis 24. Mai geplanten Jahresausstellung.. DWie man den täglichen Medienberichten entnehmen kann, hat der Corona-Virus erhebliche Auswirkungen auf die Alltagsgewohnheiten der weltweiten Bevölkerung. Um die Virusausbreitung zu verlangsamen, wurden in Bayern bereits verschiedenste Maßnahmen umgesetzt. Hierzu zählen die Schließung von Schulen und Kindergärten, Turnvereine setzen freiwillig ihr Sportprogramm aus und Veranstalter streichen ersatzlos geplante Events. Gilt es doch, Mitmenschen und auch sich selbst vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Die aktuellen Rahmenbedingungen betreffen auch die für den 3. April bis 24. Mai geplante Jahresausstellung „LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP. In enger Abstimmung mit dem Kulturamt der Stadt Hilpoltstein wurde nun beschlossen, die Jahresausstellung abzusagen. Mit dieser – nicht einfachen – Entscheidung leisten die 20 ausstellenden Hobbyfotografen einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung einer möglichen Virusausbreitung. „Ein anderes Handeln entgegen den aktuellen Entwicklungen wäre wohl eher fahrlässig als professionell“, erklärt der Kursleiter Bernhard Bergauer. Eine gute Nachricht zum Schluss: Für das kommende Jahr haben sich die Mitglieder der Fotofreunde HIP die repräsentativen Räumlichkeiten der Hilpoltsteiner Residenz für die sechste Jahresausstellung „LOOK!2021“ bereits gesichert. Diese soll vom 19. März bis 2. Mai 2021 stattfinden Text: Bernhard Bergauer Foto: Susanne Bergauer zum Inhaltsverzeichnis

08.02.2020 | Vorbericht zur Jahresausstellung

„LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP

Jahresausstellung der Fotofreunde HIP zeigt die Welt

durch den Sucher

Durch eine enorme Vielfalt an fotografischen Meisterwerken, zeichnet sich die Jahresausstellung „LOOK!2020“ der Fotofreunde HIP aus. Eine integrierte Sonderausstellung mit dem Titel „Hilpoltstein und seine Ortsteile“ zeigt einzigartige Orte und macht das kulturelle Leben in und um die Burgstadt am Rothsee erlebbar. Die ausgestellten Werke sind vom 3. April bis 24. Mai in der Hilpoltsteiner Residenz zu sehen. Das facettenreiche Spektrum der ausgestellten Fotografien spannt thematisch einen gelungenen Bogen von Architektur- und Landschaftsaufnahmen, spannenden Fotoreportagen bis hin zu Portraits. Eine gesonderte Schwarz-Weiß-Schau, die an eine Dunkelkammer aus der analogen Fotografie erinnert, haben die 20 ausstellenden Hobbyfotografen in die Ausstellung integriert. Diese zeigt die landschaftliche sowie kulturelle Vielfalt von Hilpoltstein und seinen Ortsteilen im Jahresverlauf und überrascht mit teils ungewöhnlichen Perspektiven. Eröffnet wird die Fotoausstellung „LOOK!2020“ mit der Vernissage am Freitag, 3. April, um 19.00 Uhr, in der Hilpoltsteiner Residenz, Kirchenstraße 1. Am Abend der Finissage am Sonntag, 24. Mai um 18.00 Uhr erfolgt die Verlosung der ausgestellten Fotografien der Sonderausstellung „Hilpoltstein und seine Ortsteile“ für einen guten Zweck. Die Fotofreunde HIP sind eine Gemeinschaft von ambitionierten Hobbyfotografen und als Arbeitskreis der Volkshochschule im Landkreis Roth Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie. Vorträge zu Spezialgebieten der Fotografie sowie Bildbesprechungen bilden den Mittelpunkt der Treffen. Gemeinsame Fotowalks und Praxisworkshops runden die Aktivitäten ab. Wer bereits über fundierte fotografische Kenntnisse verfügt, seine Leidenschaft mit Gleichgesinnten teilen und vertiefen möchte, der ist herzlich willkommen. Die Fotoausstellung im Rahmen der ResidenzKultur ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr sowie am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr. Sonntags immer von 14.00 bis 17.00 Uhr. Text: Bernhard Bergauer Fotos: Bernhard Bergauer zum Inhaltsverzeichnis